Wanduhren

 

Wanduhren haben sich über die Jahre hinweg von einem praktischen Gerät zur Zeitmessung zu einem wohnlichen Accessoire entwickeln können. Obwohl es sich bei ihnen mehrheitlich um einen Alltagsgegenstand handelt, spielt die Optik bei den einzelnen Modellen eine wichtige, wenn nicht sogar unerlässliche Rolle. Immerhin entscheiden sich immer mehr Menschen heute für die Design Wanduhren und wählen somit ein edles und zugleich zeitgemäßes Stück.
 

Die Geschichte der Wanduhren



Die Geschichte der Wanduhr ist älter als man im ersten Moment annehmen möchte. Besann man sich einst noch auf die Zeitmessung anhand der Sonne und Planeten, entwickelte man bereits im Alten Griechenland die ersten Vorläufer der Uhren. Die Geschichte der Wanduhren und deren Ursprünge lassen sich bis auf das Mittelalter zurückführen. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Design Wanduhr noch nicht bekannt war, gelang es im Mittelalter die wichtigsten Grundlagen für diese Stücke zu entwickeln. Obwohl sich die Wanduhren seitdem erheblich weiterentwickelt haben, lassen sich bis heute deutliche Gemeinsamkeiten mit den Anfängen erkennen. So legte man bereits im Mittelalter einen sehr großen Wert auf eine hohe Präzision bei der technischen Gestaltung.
 

Die unterschiedlichen Wanduhren



Durch die kontinuierlichen Weiterentwicklungen entstanden über die Jahrhunderte verschiedenste Formen der Wanduhr, die heute mehrheitlich als ein Alltagsgegenstand angesehen werden können. Während man die Design Wanduhren noch immer als einen Prestigegegenstand der modernen Gesellschaft ansieht, hat sich die Funk Wanduhr mehrheitlich zur Selbstverständlichkeit entwickeln können. Aufgrund der Optik und der damit verbundenen Eigenschaften steht auch in diesen Tagen die Wanduhr mit Pendel hoch im Kurs. Als komplexes Wandaccessoire ist sie insbesondere in Wohnräumen zu finden und wird nicht nur als antikes Stück gern gesehen. Auch die Funk Wanduhren kommen aufgrund ihrer enormen Genauigkeit oft zum Einsatz. Überwiegend finden diese Modelle in funktionalen Räumen oder auch Schlafzimmern Verwendung. Durch die vielseitigen Modelle, die mit unterschiedlichen optischen Merkmalen behaftet sind, gibt es heute für jeden Geschmack die passende Wanduhr.

 

Impressum

www.wanduhren.com


Inhaber:
hofstein GmbH
Wilhelm-Ruppert-Straße 38
51105 Köln

Steuer-Nr.: 216/5874/1110
USt-Id Nr.: DE815200597

Amtsgericht Köln
HRB 69565

Geschäftsführer: Frank Hof, Hani Stein

Telefon: 0221-2799511
Telefax: 0221-22207225
Email: info@hofstein.de